Die Microblading Pflege ist ein wesentliches Kriterium für professionell pigmentierte Augenbrauen. Wenngleich die Methodik den Brauen ohne operativen Eingriff zu einem ästhetischen Aussehen verhelfen soll, kann das Microblading alleine nicht für langanhaltende Resultate sorgen. Erst eine verantwortungsvolle Nachsorge begünstigt, dass die positiven Eigenschaften des kosmetischen Verfahrens nach außen projiziert werden. Nicht die einzige Intention, weshalb sie so wichtig ist, denn eine umfassende Pflege hat gleich mehrere Gründe.

Microblading Nachbehandlung – tragendes Element makelloser Augenbrauen

Das Microblading ist ein modernes Verfahren, mit welchem Augenbrauen korrigiert oder neu gestaltet werden können. Auf Basis von manuellen Techniken mit einem Pigmentierstift und den namensgebenden Blades schenkt der Profi seinen Kundinnen schöne Augenbrauen mit dichtem Wuchs, perfektem Schwung und harmonischer Farbschattierung. Selbstverständlich sollte eine Pigmentierung der Augenbrauen daher mit handwerklicher Präzision, Symmetrie und authentischen Resultaten überzeugen. Für Letztere ist aber nicht ausschließlich die Vorgehensweise entscheidend.

Was viele Personen nämlich nicht berücksichtigen, sind die Nachbehandlung und Pflege der pigmentierten Brauen. Erst dadurch erreicht das Microblading einen nachhaltigen Effekt und es kommt nicht zu negativen Folgen. Darum sollte eine Behandlung mit den sterilen Blades grundsätzlich als Gesamtkonzept betrachtet werden, bei welchem die Pflegeanleitung nach dem Eingriff noch wichtiger ist als die Anwendung selbst. Etwa 70 % des Erfolgs lässt sich von der Microblading Pflege abhängig machen. Hierbei hat die Nachsorge sowohl optische als auch gesundheitliche Gründe, die für eine fachgerechte Pigmentierung richtungsweisend sind.

Würde eine Person die verschiedenen Phasen der Heilung folglich ignorieren, käme es zu Ergebnissen mit mangelhafter Qualität. Schlimmer noch, ohne eine Nachbehandlung ist die pigmentierte Augenbraue äußerst empfänglich für Infektionen. Da bei dem manuellen Eingriff kleine Ritzungen in der Haut entstehen, handelt es sich um eine offene Wunde, die jederzeit von Bakterien oder Keimen befallen werden könnte. Trifft dies zu, muss der Betreffende mit erheblichen Schmerzen, Schwellungen und schlimmen Folgen rechnen. Jene überdauern die Haltbarkeit des Microbladings oftmals und könnten in schweren Fällen irreversibel sein.

Die pigmentierte Haut ist sehr empfindlich und braucht eine spezielle Microblading Pflege, damit es nicht zu Vernarbungen, Rissen oder wunden Stellen kommt. Pflegeprodukte, die Feuchtigkeit spenden, die Heilung unterstützen und die Hautpartie geschmeidig machen haben deswegen oberste Priorität bei dem Regenerationsprozess.

Abgerundet wird die Bedeutsamkeit einer fundierten Pflegeanleitung dann noch durch visuelle Beweggründe, da die sichtbaren Erfolge nicht ohne Nachsorge erkennbar sind. Eine intensive Farbschattierung, der richtige Schwung und damit auch der optimierte Gesamteindruck lassen sich erst nach fast einem Monat der Heilung klar erkennen. So wird ebenfalls deutlich, ob eine weitere Pigmentierung notwendig wäre. Die würde allerdings aufgrund mangelnder Pflege eventuell nicht mehr problemlos durchgeführt werden können. Eine ausreichende Nachbehandlung sollte also stets gewährleistet sein. Dabei bestimmen unterschiedliche Kriterien ihren Umfang und den Stellenwert.

Microblading Heilung – Nachsorge mit wechselnden Zielen

Microblading Nachbehandlung

Die Microblading Pflege ist nicht bei jedem Menschen im selben Maß notwendig. Viel mehr orientiert sich das Augenbrauen pflegen an der jeweiligen Person.

Wer beispielsweise eine vollständige Neu-Modellage benötigt, sollte die Nachsorge umfassender betreiben als diejenigen, bei denen die vorhandene Braue nur nachgebessert wurde. Als Richtlinie gilt: je größer der pigmentierte Bereich, desto versierter muss die Pflegeanleitung sein. Das Infektionsrisiko ist hier deutlich höher als bei kleineren Eingriffen.

Obendrein kommt es auf die Stärke der Pigmentierung an. Da die Farben nach der Behandlung zunehmend aufhellen, muss die Microblading Pflege den wechselnden Bedingungen angepasst werden. Andernfalls riskiert die Person ein zu starkes Verblassen der Augenbrauenfarbe.

Rund 80 % der Kundinnen, bei denen die Farbpigmente schon nach kurzer Zeit überdurchschnittlich stark verblassen, haben der Nachbehandlung nicht genügend Bedeutung beigemessen. Viele vergessen diesbezüglich auch, dass die Microblading Heilung erst nach etwa 28 Tagen abgeschlossen ist und bis zu jenem Zeitpunkt mit hohem Verantwortungsbewusstsein betrieben werden muss. Ein anderer Aspekt, der die richtige Pflege begleitet, ist wiederum die Empfindsamkeit der Person. Menschen, die schneller Schmerzen verspüren, zu Allergien neigen, sehr anfällig sind oder eine sensible Haut haben, dürfen die nachträgliche Pflege nicht verharmlosen. Im Gegensatz zu gesunden Kundinnen kann es hier ratsam sein, eine Nachsorge intensiver und länger zu vollziehen als vorgegeben. Dabei zählt genauso der Hauttyp. Er bestimmt die Stärke der Pigmentierung und dadurch auch den Umfang der Nachbehandlung. Wird von Beginn an ein sehr heller Ton ausgewählt, würde das Verblassen durch eine nachlässige Pflege stärker sichtbar sein als bei dunklen Farbschattierungen.

Grundsätzlich empfiehlt es sich aber sicher, bei jeder Art von Microblading die Pflege in den Mittelpunkt zu setzen. Sie beginnt dazu schon vor der eigentlichen Pigmentierung und nimmt gerade nach dem manuellen Verfahren einen bedeutsamen Platz ein. In Verbindung damit setzt sich die Nachsorge aus verschiedenen Punkten zusammen, die erst in ihrer Gesamtheit für eine verantwortungsbewusste Pflege sorgen.

Microblading Pflege einhalten – Faktoren für schnelle Regeneration

Die Microblading Heilung ist ein langwieriger Prozess, bei dem viele Indikatoren zusammenspielen müssen. Eine reine Pflege, die sich auf die Anwendung passender Produkte bezieht, genügt nicht. Wenn die pigmentierten Brauen ein natürliches Ergebnis ohne Farbverfälschungen, Narben, Infektionen oder ähnliche Nebenwirkungen präsentieren sollen, muss die Nachsorge über den ganzen Tag gewährleistet sein, und zwar solange wie der Heilungsprozess verläuft.

Dafür bezieht sie sich auf mehrere Elemente wie:

  • die konstante Betreuung
  • hochwertige Pflegeprodukte
  • den moderaten Einsatz von Kosmetik
  • den Verzicht auf schädliche Einflüsse
  • strenge Hygienevorschriften

Vor allem der letzte Punkt ist entscheidend, denn sollte das Microblading nicht mit der notwendigen Sauberkeit ausgeübt werden, liegt die Wahrscheinlichkeit für eine Infektion deutlich höher. Das spiegelt sich auch in der Nachbehandlung wider, weil die Wunden dauerhaft gesäubert und vor Staub, Schmutz sowie Bakterien bewahrt werden müssen. Hinzu kämen ebenfalls die wiederholten Besuche bei dem Kosmetiker, der die Pigmentierung absolviert hat. So wird die Wundheilung stetig überwacht und bei Schwierigkeiten kann der Profi sofort die richtigen Maßnahmen einleiten.

Im Idealfall sollte die Person ebenfalls vorsichtig und sparsam mit Kosmetik umgehen, da auch sie sich bei falscher Handhabung negativ auf die pigmentierten Augenbrauen auswirkt. Teilweise ist es für eine gewisse Zeit besser, ganz auf ein intensives Augen Make-up zu verzichten. Zugleich wäre es aber ebenso wichtig, von schweißtreibenden Sportaktivitäten und starkem Sonnenbaden Abstand zu nehmen, weil beides den Heilungsprozess negativ beeinträchtigt.

Oft kommen noch subjektive Gesichtspunkte hinzu, wenn Schmerzen oder Schwellungen vorliegen. Nur bei einer strikten Einhaltung aller Regeln, die mit der Nachbehandlung verbunden sind, kann das Verfahren jedoch schöne Augenbraue entstehen lassen. Die Microblading Heilung erstreckt sich daraufhin über mehrere Phasen, die alle unterschiedliche Pflegeansprüche besitzen.

Nachsorge Phasen – Regeneration mit verschiedenen Zielen

Das Augenbrauen pflegen bei der Nachbehandlung überdauert einige Phasen, die sich in ihren Ansprüchen voneinander differenzieren. Deswegen muss eine Person alle Details über die Microblading Heilung kennen und berücksichtigen. Die Nachsorge gliedert sich dafür wie folgt auf:

Microblading Pflege Phase 1

Phase 1

Direkt nach dem Eingriff, sollten offene Wunden durch eine intensive Pflege vor Infektionen geschützt und Schmerzen oder Schwellungen mittels Medikation verringert werden.

 Microblading Pflege Phase 2

Phase 2

In der zweiten Phase, über die ersten sieben Tage nach dem Microblading stehen die Vermeidung einer Infektion, die Wundheilung sowie das optimale Farbergebnis im Vordergrund.

 Microblading Pflege Phase 3

Phase 3

Die restliche Regenerationszeit gilt dem Heilungsprozess. In dieser Phase geht es primär um den Abschluss der Wundheilung und die endgültige Ausprägung der Farbe.

 Unabhängig von den genannten Phasen gibt es noch einige Regeln, die dauerhaft berücksichtigt werden müssen, um das Microblading in seiner Qualität zu unterstützen. Antibiotika und Hormontherapien sind darum mit Vorsicht anzuwenden, weil sie den Farbverlust beschleunigen, Laser-Behandlungen dürfen nicht zum Einsatz kommen, weil Verbrennungsgefahr besteht und die Sonneneinstrahlung sollte nicht ohne Lichtschutzfaktor an die Haut gelangen. Nicht minder wichtig ist infolgedessen auch die Wahl der Pflegeprodukte.

Nachsorge Produkte – Qualität für höchste Effizienz

Die Artikel, welche für die Microblading Heilung angewandt werden, sind ausschlaggebend für den Erfolg. So sollten alle Komponenten qualitativ überzeugen und steril sein.

Wesentlichen Produkte hierfür sind:

  • Wattestäbchen und Pads für die Reinigung
  • Antibiotische Salben mit optimaler Verträglichkeit
  • PH-neutrale Seife
  • Vitamin-Salben für die Nährstoffversorgung

Außerdem kann es hilfreich sein, Einweghandschuhe oder desinfizierende Lotionen zu nutzen, damit die Hände bei dem Kontakt mit der Haut keimfrei sind. Manche Kosmetikstudios geben den Kunden noch spezielle Pflegeutensilien der eigenen Marke mit, was die Nachbehandlung ergänzt. Sie lässt sich dann in mehreren Schritten absolvieren, die den Weg zu perfekten Brauen ebnen.

Microblading Pflege

Microblading Pflegeanleitung – Schritt für Schritt zu schönen Augenbrauen

Die Microblading Heilung verläuft nach einem allgemeinen Prinzip, welches von individuellen Bedürfnissen geprägt werden kann. Um jedoch eine Übersicht zu haben, was zu einer erstklassigen Nachsorge gehört, können sich die Kundinnen an folgendem Schema orientieren:

Schritt 1: Entfernen Sie die Cremereste des Eingriffs sowie die frei gewordene Lymphflüssigkeit durch das Reinigen mit Babyseife. Wenden Sie entzündungshemmende Salbe an und wiederholen Sie dies bis zu fünfmal am Tag. Nachts kann die Creme auf Frischhaltefolie gestrichen und auf die Augenbrauen gelegt werden, das verhindert eine Austrocknung. Das kurze Auflegen von Kühlpacks könnte dabei Schwellungen lindern.

Schritt 2: Säubern Sie die betroffenen Stellen täglich bei der Körperpflege und erneuern Sie die dünne Cremeschicht, damit sich eine weiche Kruste bildet und die Wunde schützt, während sie heilen kann. Verwenden Sie niemals unreine Tücher oder ungewaschene Finger und vermeiden Sie trotz Juckreiz das Kratzen sowie Entfernen des Schorfs.

Schritt 3: Lassen Sie die Brauen regelmäßig von einem Experten kontrollieren und tragen Sie mehrmals täglich eine dünne Schicht Vitaminsalbe auf.

Schritt 4: Halten Sie sich an die 6-S-Regel und meiden Sie über den Regenerationsprozess Schminke, Schwitzen, Solarium, Schwimmen, Sonne sowie Sauna.

Schritt 5: Nutzen Sie eine Nachkorrektur der Brauen erst, wenn die Heilung abgeschlossen ist und das Endresultat sichtbar wird.

Ein vertrauenswürdiges Kosmetikstudio klärt Sie bereits im Vorfeld über eine optimale Nachsorge auf und hilft bei Fragen gerne weiter. Allerdings sollte schon während der Ausbildung zum Microblading Experten großen Wert auf dieses Thema gelegt werden. Deswegen behandelt die Microblading Educations Germany den Bereich Pflege und Heilung in den Workshops zum Phi-Artist ebenso ausgiebig wie die Technik oder die Risiken. Erst dann ist es dank intensiver Nachbehandlung möglich, pigmentierte Augenbrauen in natürlicher Optik zu präsentieren und das Microblading erfolgreich zu nutzen.



Unsere Microblading Schulungen sind in folgenden Städten verfügbar


Join us! Microblading Germany InstagramMicroblading Germany Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok